Feiler

 

Die Firma FEILER in Hohenberg a.d.Eger gilt weltweit als der führende Hersteller von echter, buntgewebter Chenille und von feinsten Frottierwaren mit Chenillebordüren.

1928 machte sich Firmengründer Ernst Feiler in Liebenstein, dem heutigen Liba in Tschechien, selbständig und fertigte dort bis 1944 Frottierhandtücher mit Chenillebordüre und Vollchenilleartikel. Nach dem zweiten Weltkrieg wird die Firma nach Hohenberg a.d.Eger, einem Städtchen in Oberfranken verlegt und produziert seither ausschließlich an diesem Standort als Familienbetrieb in dritter Generation mit heute ca. 140 Mitarbeitern exklusive Badtextilien, flauschige Babyartikel, Taschen und Accessoires. Enge Geschäftsbeziehungen zu Kazuko und Aron Yamakawa in Japan erweisen sich besonders während der Rezession in der Textilindustrie in den 1980er Jahren als sehr hilfreich und die wachsende Nachfrage nach Chenillewaren in Japan ermöglichte Feiler den wirtschaftlichen Aufschwung.


Getreu der Firmenphilosophie: „Das Besondere entsteht nur aus dem Besten“ wurde die Chenilleweberei in der Firma laufend technisch weiterentwickelt und perfektioniert. Die samtartigen Waren werden aus einem gewebten Spezialgarn hergestellt, das aus reiner Baumwolle besteht. Da es bei Chenille – im Gegensatz zu Frottier-Velours – keine Abseite gibt sind die samtartige Oberfläche und die Dessin- und Farbeffekte auf beiden Seiten identisch. Diese echte Webchenille ist florfest, waschbeständig und weich im Griff. Selbstverständlich sind alle Feiler Produkte, ebenso wie die Materialien der Vorlieferanten, zertifiziert nach OEKO-TEX Standard100.

Die hochwertigen Artikel der Fa. Feiler erfüllen in jeder Hinsicht die anspruchsvollen Qualitätstandards von Produkten „Made in Germany“