T.O.T.S

Haba

Haba

Habermaaß oder eher bekannt auch als HABA, wurde 1938 als Familienbetrieb vom schwäbischen Kaufmann Eugen Habermaaß gegründet. Nach dem Ableben Eugen Habermaaß’s im Jahre 1955, übernahm seine Ehefrau Luise Habermann die geschäftliche Leitung und führte den Betrieb über die 50er Jahre zu großen Erfolgen. Auch der Sohn Klaus Habermaaß trug nach seinem Abschluss an der Ingenieurschule Rosenheim ab 1961 mit der Leitung im Technologie- und Finanzbereich einen beachtlichen Teil zum Unternehmen bei.

HABA’s Philosophie beruht auf den Grundsatz “Kinder sind das wichtigste”, welchen die nachhaltige Unternehmenspolitik prägt. Denn jedes Spielzeug wurde unter strengsten Kontrollen in Deutschland angefertigt und folgt den Standards ISO 9001, ISO 1400, EMAS und EN71, um Kindern mit gutem Gewissen ein sicheres und langlebiges Spielzeug in die Hand zu geben. Desweiteren arbeitet HABA mit Eltern und Experten für Erziehung an  Spielzeugen, welche die Entwicklung der Kinder maximal durch Sinnesanregungen fördert.